Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Schüler des Berufskollegs Höxter auf den Spuren des Europäischen Naturerbes

Rund achtzig Schüler des Berufskollegs Höxter ließen sich Anfang Mai in die Tier- und Pflanzenwelt der Waldmeister-Buchenwälder und Halbtrockenrasen einführen.

Aufgeteilt auf zwei Gruppen wurde den Schülern der Abschlussklassen von Mitarbeitern der Landschaftsstation die Bedeutung der FFH-Gebiete zum Schutz des europäischen Naturerbes vor Augen geführt.

schueler_hoexter
Frank Grawe von der Landschaftsstation erläutert den Schülern des Berufkollegs Höxter die Entstehung und naturschutzfachliche Bedeutung der Halbtrockenrasen (Foto S. Haubenreißer)

Dass der Erhalt der Kulturlebensräume, wie der Halbtrockenrasen, nur durch eine angepasste Nutzung bzw. Pflege möglich ist, wurde den Schülern an diversen Beispielen anschaulich erläutert. Die Bedeutung des LIFE + Projektes „Vielfalt auf Kalk“ für die Umsetzung der teils kostenintensiven Maßnahmen konnte an mehreren Beispiel plastisch vor Augen geführt werden.