schriftAAA

Suche

Metall-/Elektrotechnik

Erneuerung von Lernmitteln für den Laborbereich „Metall-/Elektrotechnik“ am Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg in Warburg 
Für das Projekt Erneuerung von Lehrmitteln für den Laborbereich „Metall-/Elektrotechnik“ am Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg in Warburg erhalten wir finanzielle Unterstützung aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ sowie aus der Bund-Länder Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)“.

Ziel des Projekts ist es, die vorhandene Ausstattung des Johann-Conrad-Schlaun-Berufskollegs den industriellen Anforderungen der Arbeits- und Geschäftsprozesse anzupassen. 

Die Lehr- u. Unterrichtsmittel sollen durch moderne Medien wie digitale Arbeits- und Prüfmittel ersetzt werden, um einer modernen Facharbeiterausbildung und einer zeitgemäßen berufsorientierten Schulausbildung im Hinblick auf die Anforderungen an "Industrie 4.0" gerecht zu werden.

Hierzu sollen 4 Drehmaschinen erneuert, 2 mobile Absauganlagen und 1 Bohr-Fräsmaschine angeschafft werden, was eine Gesamtinvestitionssumme in Höhe von 87.000 Euro ausmacht.

Eine Finanzierung erfolgt zu 50 % aus EFRE-Mitteln sowie zu 30 % aus Mitteln der Bund-Länder Gemeinschaftsaufgabe (GRW).
 


   Logo Efre.NRW               Logo Efre Förderhinweis mit dem Zusatz 'Investition in die Zukunft'

Logo vom Bund mit dem Hinweis: Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.         Logo Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digtialisierung und Energei des Landes NRW.