Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg Warburg

EFRE.NRW Förderung
Erneuerung von Lernmitteln für den Laborbereich „Metall-/Elektrotechnik“ am Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg in Warburg

Für das Projekt Erneuerung von Lehrmitteln für den Laborbereich „Metall-/Elektrotechnik“ am Johann-Conrad-Schlaun-Berufskolleg in Warburg erhält der Kreis Höxter finanzielle Unterstützung aus dem Europäischen Fond für regionale Entwicklung (EFRE) 2014-2020 „Investitionen in Wachstum und Beschäftigung“ sowie aus der Bund-Länder Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur (GRW)“.

Ziel des Projekts ist es, die vorhandene Ausstattung des Johann-Conrad-Schlaun-Berufskollegs den industriellen Anforderungen der Arbeits- und Geschäftsprozesse anzupassen.

Die Lehr- u. Unterrichtsmittel sollen durch moderne Medien wie digitale Arbeits- und Prüfmittel ersetzt werden, um einer modernen Facharbeiterausbildung und einer zeitgemäßen berufsorientierten Schulausbildung im Hinblick auf die Anforderungen an "Industrie 4.0" gerecht zu werden.

Hierzu sollen 4 Drehmaschinen erneuert, 2 mobile Absauganlagen und 1 Bohr-Fräsmaschine angeschafft werden, was eine Gesamtinvestitionssumme in Höhe von 87.000 Euro ausmacht.

Eine Finanzierung erfolgt zu 50 % aus EFRE-Mitteln sowie zu 30 % aus Mitteln der Bund-Länder Gemeinschaftsaufgabe (GRW).
 

   Ziel2NRW_RGB_1809_jpg               EFRE_Foerderhinweis_deutsch_farbig

BMWi_Fz_2017_Office_Farbe_de         nrw-mweimh-logo