Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Informationen zur Umstellung auf das Online-Bewerbungsverfahren

Der Kreis Höxter hat seit diesem Jahr auf ein Online-Bewerbungsverfahren umgestellt. Das Bewerbungsverfahren wird durch die Online-Plattform „Interamt“  durchgeführt. Die Online-Bewerbung hat im Vergleich zur Bewerbung auf dem Postweg bzw. per E-Mail den Vorteil, dass die Bewerbungen automatisch erfasst und zeitnah bearbeitet werden können.

Bei Fragen zum Ablauf des Online-Bewerbungsverfahrens steht Ihnen die Abteilung „Personal“ unter der Telefonnummer 05271 / 965-6408 oder -6410 gerne zur Verfügung. Technische Fragen zum Online-Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen „Interamt“ unter der Telefonnummer 0385 / 4800-140.


Ingenieur/in (m/w/d)

Beim Kreis Höxter ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Vollzeitstelle (Interamt-ID 579774) als

  • Ingenieur/in (m/w/d) im Aufgabenbereich
     „Untere Naturschutzbehörde“ (Entgeltgruppe 10 TVöD)

zu besetzen.

weitere Informationen

Kreisvermessungsoberinspektoranwärter/-in (m/w/d)

Der Kreis Höxter sucht zum 01.08.2020 einen/eine

  • Kreisvermessungsoberinspektoranwärter/-in (m/w/d)
    zur Ausbildung für den gehobenen vermessungstechnischen Dienst (Interamt-ID 579822).

Die Ausbildung richtet sich nach der Verordnung über die Ausbildung und Prüfung für die Laufbahn des gehobenen vermessungstechnischen Dienstes im Lande Nordrhein-Westfalen (VAPgvD) und dauert 18 Monate.

weitere Informationen

Digitaler Bildungscoach (m/w/d)

Beim Kreis Höxter ist in der Abteilung „Schule und Kultur“ zum 01.08.2020 eine Teilzeitstelle (Interamt-ID 579706) als

  • Digitaler Bildungscoach (m/w/d)
    am Berufskolleg Kreis Höxter (Entgeltgruppe 12 TVöD)

mit der Hälfte der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (19,5 Stunden) zu besetzen.

Die Einstellung erfolgt zunächst befristet bis zum 31.07.2023 im Rahmen einer Förderung.

weitere Informationen