Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Rege Beteiligung an Foto-Aktion: Verschiedene Blickwinkel zum Klimaschutz

Zum OWL-Klimaschutztag haben zahlreiche Bürgerinnen und Bürger ihr persönliches Foto zum Klimaschutz an den Kreis Höxter geschickt. „Wir haben uns sehr über die große Resonanz auf die Fotoaktion gefreut“, sagt Michael Werner vom Kreis Höxter, Leiter des Fachbereichs Umwelt, Bauen und Geoinformationen. Ab sofort sind diese Bilder im Internet zu sehen unter www.klimaschutz.kreis-hoexter.de.

Fotostrecke Klimakampagne
Dieser Screenshot von der Internetseite www.klimaschutz.kreis-hoexter.de zeigt einige der eingesendeten Bilder. Die Fotoaktion zum OWL-Klimaschutztag ist bei den Menschen im Kreis Höxter auf sehr große Resonanz gestoßen.

„Viele Fotografen haben den Blick in die Natur festgehalten und uns dazu mitgeteilt, dass ihnen etwa die Bienen sehr wichtig und schützenswert sind. Auch zahlreiche Bilder von geschädigten Bäumen und Waldbereichen wurden eingeschickt“, fasst Werner einen Teil der Klimathemen zusammen. Weitere Bilder widmen sich dem, was jeder in seiner Umgebung tun kann: Vogelfreundliche Gärten anlegen, bienenfreundlich gärtnern und Insektenhotels bauen.

„Wie schön und einladend die Natur im Kulturland Kreis Höxter ist, wird ebenfalls deutlich“, sagen die Klimaschutz-Mitarbeiterinnen im Kreishaus in Höxter, Carolin Röttger und Martina Krog. Beeindruckend seien andereseits auch die interessanten Blickwinkel auf die nicht zu übersehenden Dürreschäden in Wäldern und an Gewässern. Der Kreis Höxter bedankt sich bei allen Einsendern für ihre Mitwirkung. Auch auf den Homepages anderer OWL-Kreise finden sich Klima-Schnappschüsse, die im Regierungsbezirk eingefangen wurden.