Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wenn Sie dies nicht wünschen, verlassen Sie die Seite oder ändern Ihre Einstellungen in Ihrem Browser. Weitere Informationen finden Sie hierOK
schriftAAA

Suche

Kreis Höxter freut sich über Geschenk von einer Tonne Desinfektionsmittel

Für große Freude im Krisenstab des Kreises Höxter hat die wertvolle Unterstützung des heimischen Unternehmens Symrise aus Holzminden gesorgt. „Wir sind sehr dankbar, dass Symrise in der Corona-Krise mit der kostenlosen Lieferung von Desinfektionsmitteln einen erheblichen Beitrag für die Sicherheit der in wichtigen Funktionen eingesetzten Kräfte leistet“, sagt Krisenstabsleiter Gerhard Handermann.

weitere Informationen

Corona-Krise: Kreis Höxter entlastet Taxiunternehmer

Mit sofortiger Wirkung befreit der Kreis Höxter die Taxiunternehmer im Kreisgebiet von der Betriebs- und Bereitstellungspflicht für Taxen in der Nacht. „Ab sofort müssen Taxifahrten zwischen 22 Uhr und 6 Uhr des Folgetages nur noch stattfinden, wenn diese bis 22 Uhr vorbestellt werden“, erläutert Kreisdirektor Klaus Schumacher die neue Regelung, die zunächst bis zum 19. April gilt.

weitere Informationen

Corona-Test: Wann und wie wird er durchgeführt

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Fälle steigt in Deutschland und damit auch im Kreis Höxter täglich an. Das Kreisgesundheitsamt weist deshalb auf die geänderten Richtlinien des Robert-Koch-Instituts hin, nach denen Corona-Tests durchzuführen sind. So sollten Menschen, die in der Pflege, Arztpraxen oder im Krankenhaus arbeiten oder zu einer Risikogruppe gehören bei Grippe- oder Erkältungssymptomen vorsorglich auf das Coronavirus getestet werden.

weitere Informationen

Termine in der Kfz-Zulassung nur nach Vereinbarung

Zum vorsorglichen Schutz hat die Kreisverwaltung den Publikumsverkehr in allen Bereichen stark eingeschränkt. Daran erinnert noch einmal der Leiter des Krisenstabs des Kreises Höxter, Gerhard Handermann. „Unser Ziel ist es, Kontakte zu reduzieren, Übertragungswege zu vermeiden und die Arbeit der Kreisverwaltung aufrechtzuerhalten“, sagt er.

weitere Informationen

Allgemeine Informationen zum Coronavirus

Auch im Kreis Höxter sind Erkrankungen mit dem Coronavirus festgestellt. Der Gesundheitsdienst des Kreises Höxter hat Vorsorge getroffen und ist auf eine mögliche Verbreitung von Infektionskrankheiten vorbereitet. Hierfür gibt es mit den Krankenhäusern und dem Rettungsdienst abgestimmte Maßnahmepläne, die jederzeit bedarfsgerecht an aktuelle Entwicklungen angepasst werden.

weitere Informationen

Botschaft von Landrat Friedhelm Spieker

Liebe Bürgerinnen und Bürger im Kreis Höxter!
Das Coronavirus stellt die Menschen auf der ganzen Welt vor eine enorme Herausforderung. Auch wenn wir im Kulturland Kreis Höxter relativ lange das Glück hatten, einer der wenigen Kreise zu sein, in dem keine Infektion mit diesem Virus nachgewiesen worden ist – mittlerweile hat die Lage eine Dynamik erreicht, die auch uns vor völlig neue Situationen stellt.

weitere Informationen

10 Tipps für Eltern: Lernen mit Kindern

Lernen von zu Hause – das ist das Motto für Schülerinnen und Schülern in den nächsten Wochen in Zeiten vom Coronavirus. Dafür werden sie von ihren Lehrkräften mit Übungsmaterialien versorgt. Das Bildungsportal des Landes NRW hat 10 Tipps zusammengestellt, wie Eltern ihre Kinder angemessen beim Lernen und Arbeiten unterstützen können.

weitere Informationen

Stationäres Diagnosezentrum wird in Brakel eingerichtet

Zusätzlich zu dem mobilen Diagnosedienst richtet der Kreis Höxter gemeinsam mit der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe ein stationäres Diagnosezentrum in einem Gebäude der Stadt Brakel in der Straße Lütkerlinde 4 sowie auf einem angrenzenden Parkplatz ein. Es wird in der kommenden Woche die Arbeit aufnehmen.

weitere Informationen

Informationen für Unternehmen

Die Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld und die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Höxter haben auf ihren Internetseiten wichtige Informationen für die Unternehmen zusammengestellt.

weitere Informationen

Kreistag und Ausschüsse abgesagt

Der Kreis Höxter hat die kommenden Ausschüsse abgesagt. Konkret betroffen sind die Sitzung des Ausschusses für Bildung, Sport, Kultur- und Kreisentwicklung am 18. März, die Sitzung des Kreis- und Finanzausschusses am 19. März und der Kreistag am 26. März.

Unterricht an allen Schulen in NRW bis zu den Osterferien ausgesetzt

Als Schulträger des Berufskollegs Kreis Höxter in Brakel mit dem Teilstandort Höxter sowie des Johann-Conrad-Schlaun-Berufskollegs in Warburg und der Brüder-Grimm-Schule, Förderschwerpunkt Sprache, in Brakel weist der Kreis Höxter auf Folgendes hin: Das Kabinett des Landes Nordrhein-Westfalen hat heute, 13. März 2020, die Entscheidung getroffen, den Unterrichtsbetrieb an den Schulen in NRW im ganzen Land ab einschließlich Montag, 16. März 2020, vorerst bis zum Ende der Osterferien am 19. April 2020 einzustellen. Hier finden Sie die Pressemitteilung des Bildungsministeriums NRW.

„Tage der offenen Betriebstür“ abgesagt

In gemeinsamer Absprache werden seitens der Städte und der Kommunalen Koordinierungsstelle „Kein Abschluss ohne Anschluss“ des Kreises Höxter die anstehenden Tage der offenen Betriebstür aufgrund der Vorgaben des Ministeriums für Schule und Bildung abgesagt.

weitere Informationen